Adenauer Allee 10, 20095 Hamburg
+49 40 38644842
info@teemobil.de

DAS TEEMOBIL

Wenn wir jetzt nicht zusammenhalten, wann dann?

GEGEN LANGEWEILE

Nach dem Abendessen endet der Tag meist für die Bewohner in den Unterkünften. Sie warten auf den nächsten Tag und langweilen sich den Abend. Wir versüßen ihnen den Abend durch Tee, Kakao, Keksen und Obst

TEE ZUR ENTSPANNUNG

Tee wird in asiatischen Ländern sehr oft am Tag getrunken. Selbst an heißen Sommertagen trinken die Menschen Tee. Wir möchten Ihnen ein Stück Heimat zurückgeben.

HIGHLIGHT AM TAG

Für viele ist unser Kommen das Highlight am Tag! Gerade die Kinder erwarten uns immer sehnsüchtig. Durch uns lernen die Bewohner auch die deutsche Sprache.

DAS TEEMOBIL 2.0

Schon längst haben wir DAS TEEMOBIL Projekt den veränderten Gegebenheiten angepasst

Mit der großen Anzahl an Schließungen der Erst- sowie Notaufnahmen, haben wir unser Projekt angepasst und sind in den Unterkünften nicht mehr als einfacher Teeverteiler vor Ort. Wir gehen auf die Bewohner zu und lernen mit Ihnen die deutsche Sprache, schreiben Bewerbungen, beschäftigen uns mit den Hausaufgaben der Kinder und sind der Ansprechpartner für die Menschen.
Wir versuchen „Das Teemobil 2.0.“ weiter auszubauen und suchen dafür Sponsoren, die uns unterstützen unser Projekt weiter auszubauen.

DAS TEEMOBIL 2.0

Unser Verein

Das Teemobil steht für Gemeinschaft, Freundschaft, Zusammenhalt und Willkommen.

Der Verein
FLEXIBLE CODE

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation.

FLEXIBLE CODE

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation.

FLEXIBLE CODE

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation.

FLEXIBLE CODE

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation.

SPENDEN

Was wir benötigen

Wir freuen uns immer über Spenden jeglicher Art. Meldet euch gern bei uns, wenn ihr uns unterstützen möchtet

Spenden
ZEITSPENDEN

Für unsere abendlichen Teeausgaben, benötigen wir ständig neue freiwille Helfer

SACHSPENDEN

Gern nehmen wir Lebensmittel oder Bücher an, die wir am Abend an die Bewohner verteilen.

EXPERTISE

Dolmetscher, Deutschlehrer, Pädagogen und Germanisten können wir jederzeit gut gebrauchen

IDEEN

Wir sind immer offen für neue Ideen, Anregungen und Weiterentwicklungen des Projekts

 FLÜCHTLINGSHILFE

 Die Geschichte

2015 war das Jahr, wo im Herbst plötzlich massenweise Menschen über die Grenzen in Richtung Deutschland strömten. 2015 ist auch das Jahr wo alles mit dem Teemobil begann

Geschichte
HAMBURGER HAUPTBAHNHOF

Tägliche Ankunft von ca. 1500 Flüchtlingen, die zum Teil weiterreisen wollten

HARBURGER POSTSTRASSE

Tägliche Anmeldung von ca. 500 Flüchtlingen, die in Hamburg bleiben wollten.

NOTUNTERKÜNFTE

Um die 45 Notunterkünfte gab es zu Höchstzeiten in Hamburg

GEFLÜCHTETE

Um die 50.000 Menschen, die 2015/2016 in Hamburg Schutz gesucht und gefunden haben

 Bilder vom Teemobil

Die Bilder sollen einen Einblick in unsere Arbeit in den Unterkünften vermitteln

Presseberichte

Folgende Presseberichte gab es bereits über das Teemobil:

Presse

Läuft die Flüchtlingshilfe noch?
Vor zwei Jahren hat sich etwa jeder zehnte Deutsche in der Flüchtlingshilfe engagiert – vor allem Geld- und Sachspenden kamen da zusammen. Aber wie sieht es heute aus? Heute+ trifft einen Flüchtlingshelfer, der von Anfang an dabei war.

ZDF heute+

vom 12.06.2017

Etwas mehr als anderthalb Jahre ist es jetzt her, dass eine riesige Flüchtlingswelle auf ganz Deutschland zukam. Auch in Hamburg strandeten zehntausende Geflüchtete.

Sami Khokhar ist Helfer seit der ersten Stunde, fährt ehrenamtlich mit seinem sogenannten Teemobil raus in die Unterkünfte und verteilt warme Getränke und Gebäck.

RTL NORD

vom 08.06.2017

Erst brachte Sami Khokhar nur zwei Kannen Tee zur Erstaufnahme, mittlerweile besuchen er und weitere Helfer mit einem Kleinbus voller Tee und Kekse die Flüchtlingsunterkünfte.

NDR

vom 08.10.2016

Macht mit und werdet Mitglied der Facebookgruppe

DAS TEEMOBIL TEAM

 Unser Teemobil Team besteht aus vielen freiwilligen Helfern, die seit längerem Abend für Abend dabei sind und mit Herzblut dabei sind.

Sami Khokhar

Gründer und
1. Vorsitzender

Layla Lopes

2. Vorsitzende

Franziska Schubert

Standort Koordinatorin
Harburg – Poststraße

Klaudia Kremer

Standort Koordinatorin Meiendorf – Bargkoppelstieg

Mariam Naziri

Standort Koordinatorin Bahrenfeld – Schnackenburgallee

Eckhard Krallmann

Standort Koordinator Bahrenfeld – Albert-Schweitzer-Ring

Kerstin Gerbode

Standort Koordinatorin Hamm – Wendenstraße

Inken Behn & Katharina Marbach

Standort Koordinatoren Nettelnburg – Am Gleisdreieck

Kontaktiert uns

Wenn ihr Anregungen, Fragen oder einfach mitmachen möchtet, meldet euch gern bei uns. Wir freuen uns über jede Unterstützung.

Contact form will be displayed here. To activate it you have to set the "contact form shortcode" parameter in Customizer.